Armin Rupprechter

zBreagaz Kuenstler Armin Rupprechter

* 1954 in Bizau, lebt und arbeitet in Bizau

Seit 1998 freischaffender Künstler. Lebt und arbeitet auf einem eigens dafür umgestalteten Berggut am Hirschberg. Künstlerische Entwicklung auf Basis von erlerntem Handwerk. Holzobjekte in verschiedensten geometrischen Formen wie Quadrate, Rechtecke oder Ellipsen. Weiters Kreuz und Kreuzungen sowie Möbelskulpturen in abstrakter Form, ihrer ursprünglichen Funktion entfremdet.

Ausstellungen (Auswahl): Kunsthalle Hosp/Nassereith in Tirol, Galerie Martin Geier/Meran, Festspielhaus Bregenz, Kulturverein Bahnhof/Andelsbuch.

„Besinnungsinstallation“
Triptychon mit Sitzgelegenheit  zum Verweilen. Kurz anhalten, Stillstand. Ein paar Minuten abringen dieser schnellen Zeit. Innehalten, in sich kehren, fühlen, spüren, atmen, atemlos, lebend ... Stille. In dieser Besinnlichkeit kurz begreifend, dass all unser Sein hier, wohl nicht mehr als einen Augenblick der Unendlichkeit darstellt.